Die Struktur der Maxeon 5 AC-Solarmodule ist so konzipiert, dass sie Energie spart und auch in den nicht idealen Sonnenstunden eine höhere Energieproduktion ermöglicht.

SunPower Maxeon 5 AC-Module machen mehr aus Tageslicht, damit Sie mehr sparen

Solartechnologie

Für den Energieertrag ist entscheidend, wie gut ein Solarsystem für Eigenheime während seiner gesamten Lebensdauer unter nicht idealen Bedingungen arbeitet. Und davon gibt es einige:

  • Die Module haben wärmere Betriebstemperaturen – schließlich befinden sie sich auf dem Dach und sind dem Sonnenlicht direkt ausgesetzt.
  • Die Sonne scheint nicht die gnaze Zeit. Wolken, Verschmutzung und das unterschiedliche Farbspektrum bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang wirken sich auf die Intensität und die Qualität des Tageslichts aus.
  • Die Sonne scheint nur wenige Minuten direkt auf die Module. Denken Sie an den Sonnenstand am frühen Morgen, bei Dämmerung oder im Winter.

Ändern sich diese Bedingungen, können Ihre Einsparungen durch ein Solarsystem stark variieren. Deshalb sind die Maxeon 5 AC-Solarmodule so gebaut, dass sie auch bei nicht optimalen Lichtverhältnissen einen höheren Energieertrag erzeugen. Dank dieses Designs liefern SunPower-Systeme mehr Energie als Anlagen mit herkömmlichen Modulen.1Messungen des National Renewable Energy Laboratory. Green, M. et al.: „Solar cell efficiency tables (version 36)“. Progress in Photovoltaics, 18(5), 46-352.Das ist selbst dann so, wenn die Nenn-Wattleistung identisch wie bei herkömmlichen Modulen ist. Sehen wir uns einmal genauer an, wie das funktioniert...

Warum sorgt die Struktur der SunPower Maxeon 5 AC-Module für einen höheren Energieertrag?

1. SunPower Maxeon-Module sind empfänglicher für blaues Licht bei Bewölkung sowie für rotes Licht früh oder spät am Tag.

Das liegt einerseits an ihrem Zellendesign, andererseits auch an der Modul-Oberfläche aus hochwertigem Anti-Reflexglas. Die Empfänglichkeit für ein breiteres Lichtspektrum bedeutet, dass Maxeon-Module mehr Energie erzeugen, wenn das Sonnenlicht in einem flacheren Winkel einfällt. Dieser Effekt ist im Winter und in nördlichen Breitengraden besonders ausgeprägt, wie z. B. unser Blog-Beitrag von 2018 über ein Eigenheim in Schweden zeigt. Auf diesem Haus erzeugten die Maxeon-Module einen Ertrag von 111 % (kWh/kW), während es ein herkömmliches System in der Nähe nur auf einen Ertrag von 99 % schaffte – obwohl beide Systeme die gleiche Wattleistung haben und in ähnlicher Ausrichtung auf einem Dach mit vergleichbarem Neigungswinkel installiert waren. Wie die Monitoring-Daten zeigten, arbeiteten die Maxeon-Module in der Regel 15 Minuten bis 2 Stunden mehr als herkömmliche Module, da sie früher am Morgen mit der Stromerzeugung begannen und abends länger Strom lieferten.

 

Die Maxeon 5 AC-Solarmodule sparen Energie dank ihrer Struktur und erzeugen einen höheren Energieertrag auch bei nicht optimalen Lichtverhältnissen.

 

2. Der integrierte Mikro-Wechselrichter von Enphase aktiviert Ihr Solarsystem schon bei sehr geringerer Leistung. Das sorgt für einen höheren Energieertrag an bewölkten Tagen sowie bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Dieser leistungsstarke Mikro-Wechselrichter befindet sich hinter jedem einzelnen Maxeon AC-Solarmodul und wandelt den Gleichstrom (DC), den das Modul erzeugt, in Wechselstrom (AC) für Ihr Eigenheim um. Genau wie die Maxeon-Module macht auch der Enphase-Mikro-Wechselrichter gegenüber herkömmlichen Modulen „Überstunden“: Er beginnt früher mit der Arbeit und ist abends länger im Betrieb. Dafür sorgt der so genannte Enphase Burst Mode™. Der Burst Mode benötigt nur 22 V DC, um Ihr Solarsystem zu aktivieren. Dadurch ist der Energieertrag an bewölkten Tagen sowie bei Sonnenaufgang und -untergang höher. Die Vorteile des Enphase-Mikro-Wechselrichters und der Maxeon AC-Solarmodule verstärken sich also gegenseitig – und deshalb liefert Ihr System jeden Tag über einen längeren Zeitraum mehr Strom.

Die Maxeon 5 AC-Solarmodule sparen Energie dank ihrer Struktur und erzeugen einen höheren Energieertrag auch bei nicht optimalen Lichtverhältnissen.

 

Diese Vorteile bei der Ausgangsleistung mögen bei einem System an einem idealen Standort vielleicht unwichtig sein. Aber für Eigenheimbesitzer kann das einen gewaltigen Unterschied ausmachen, da die meisten Solarsysteme in der Praxis mit unterschiedlichsten Bedingungen klarkommen müssen:

  • keine ideale Dachausrichtung, so dass es zu bestimmten Jahreszeiten keine direkte Sonneneinstrahlung gibt
  • Teilverschattung des Dachs, z. B. durch den Schornstein oder einen Baum, der nicht gefällt werden soll
  • Dächer mit Oberlichtern oder Dachfenstern
  • Dächer mit mehreren Winkeln und Neigungen, auf die kein komplettes Strangsystem passt

Unter solchen Umständen hätte früher auf ein Solarsystem verzichtet werden müssen. Zum Glück bietet das SunPower Maxeon AC-Modulsystem mit seiner Leistung und Flexibilität neue Optionen für Eigenheimbesitzer, um von Solarenergie zu profitieren.

Eine leistungsstarke, flexible Lösung

Bei der Bauweise von Solarsystemen für Eigenheime gibt es große Unterschiede. Gegenüber einer herkömmlichen Solaranlage erzeugt ein modernes Solarsystem für Eigenheime mehr Energie, ist unkomplizierter aufgebaut und arbeitet zuverlässiger. Das SunPower Maxeon 5 AC-Modulsystem – mit unserer umfangreichen Qualitätsgarantie mit branchenweit einzigartigem 25-jährigem Schutz – ist eine elegante Lösung, die besser für Ihr Zuhause arbeitet und über seine gesamte Lebensdauer hinweg einen höheren Energieertrag liefert. Erfahren Sie mehr.

Maximieren Sie die Energieleistung Ihres Systems mit SunPower Maxeon 5 AC-Modulen.

Informieren Sie sich bei einem autorisierten SunPower-Installateur.
Jetzt zu Solarenergie wechseln