Route Del Sol fährt einen 100% elektrischen, solarbetriebenen Camper Van, dank Sunpowers Solartechnologie mit Unterstützung von Galt Energy.

ROUTE DEL SOL MIT SUNPOWER-SOLARMODULEN

Solarpioniere

Die ersten Menschen auf der Welt, die mit einem 100 % elektrischen, solarbetriebenen Wohnmobil von Alaska nach Argentinien fahren - dank der SunPower-Solartechnologie.

Route Del Sol fährt einen 100% elektrischen, solarbetriebenen Camper Van, dank Sunpowers Solartechnologie mit Unterstützung von Galt Energy.

Das Route del Sol Team hat seinen Camper Van mit 24 330W Maxeon-Zellen Solarplatten ausgestattet.

Wo fängt man an, um mit Solarenergie die Welt zu verändern?
Die Antwort ist einfach: Mit einem zu 100 % solarbetriebenen Wohnmobil, das mit flexiblen Solarmodulen der Marke SunPower ausgestattet ist.

Die Reise von Route del Sol begann offiziell am 28. August 2018 am Polarkreis auf dem Dalton Highway in Alaska.
Joel und sein Team hatten einen Camper-Van mit 24 330-W-Solarmodulen mit Maxeon-Zellen ausgestattet, die es ihm ermöglichten, mit dem durch SunPower-Solartechnologie erzeugten Strom als einzigem Antriebsmittel zu reisen.

Route del Sol ist ein Projekt, das mit dem Ziel geboren wurde, zu zeigen, dass erneuerbare Energien und die Liebe zum Planeten die Welt wirklich verändern können: Joel hat mit der Unterstützung von Galt Energy die unbestreitbare Machbarkeit eines Übergangs zu einer nachhaltigeren und solarbetriebenen Zukunft demonstriert.

 

100-prozentig elektrisch und 100-prozentig solarbetrieben

Meine Reise hatte in Alaska gerade erst begonnen, als ich die erste von vielen Gelegenheiten hatte, einem neugierigen Beobachter mein Rigg zu erklären.
Meine Antwort an diese Person war wortwörtlich: " Das ist ein 100% solarbetriebenes Wohnmobil."
"Vollständig solarbetrieben?", antwortete er mit einem breiten Grinsen im Gesicht.
"Ja, 100-prozentig elektrisch und 100-prozentig solarbetrieben", beharrte ich.
"Also ... da ist kein Benzin drin?"
Ich bin besser darin geworden, zu antworten, aber ich glaube, damals habe ich einfach erklärt, dass es mit Batterien läuft. die komplett von den Solarzellen geladen werden."

 

Route Del Sol fährt einen 100% elektrischen, solarbetriebenen Camper Van, dank Sunpowers Solartechnologie mit Unterstützung von Galt Energy.

Joel hat die Technologie von SunPower gewählt, mit der er alles aus der Kapazität seiner Solarmodule herausholen konnte.

Joel Gregory Hayes ist der Pilot, Visionär und Gründer von Route Del Sol. Mit seiner Erfahrung in den Bereichen Naturwissenschaften und Kampf gegen den Klimawandel weiß er, dass die Welt um den Umstieg auf eine nachhaltigere Zukunft ringt, angefangen bei der Solarenergie.
Um sein Ziel zu erreichen, hat er sich für die Technologie von SunPower entschieden, mit der er die Produktivität der ausgewählten Solarmodule bis an ihre absolute Grenze getrieben hat.

 

Route del Sol reist in einem vollelektrischen 2010 International EStar, einem ehemaligen Cargo-Van von Pacific Gas & Electric, der zu einem mit Solarenergie betriebenen DIY-Elektro-Campervan umgebaut wurde.
Dies alles wurde in einer ersten Phase mit einem System aus 24 maßgeschneiderten 330-W-Solarmodulen der Marke SunPower durchgeführt, die auf einem geneigten Dach platziert wurden, um der Sonne zu folgen und so eine größere Menge an Solarenergie zu gewinnen. Im zweiten Teil der Reise wird das Solar-Wohnmobil mit 70 flexiblen 110-W-Solarmodulen von SunPower ausgestattet.
Um die Batterien des Solar-Wohnmobils vollständig aufzuladen, braucht es 20 Stunden Sonnenlicht!

 

 

Route Del Sol fährt einen 100% elektrischen, solarbetriebenen Camper Van, dank Sunpowers Solartechnologie mit Unterstützung von Galt Energy.

 

Route Del Sol: die nachhaltige Reise eines Solar-Wohnmobils
Der erste Teil der Route del Sol führte Joel durch die Berge Alaskas, ins Yukon-Territorium und nach British Columbia, Kanada.
Von dort aus reiste er entlang der Westküste der Vereinigten Staaten und schließlich nach Mexiko.

 

Route Del Sol fährt einen 100% elektrischen, solarbetriebenen Camper Van, dank Sunpowers Solartechnologie mit Unterstützung von Galt Energy.


Die zweijährige Reise von Alaska nach Mexiko ermöglichte es Joel, viele Menschen zu treffen und die Wende der Solarenergie und der nachhaltigen Mobilität zu verbreiten.
Dabei nahm er abenteuerliche Situationen begeistert an und stellte sich mutig Problemen und Schwierigkeiten wie der Wartung seines Solar-Wohnmobils.

Seine Fähigkeit, Hindernisse zu überwinden, die das Leben auf der Tour mit sich bringt, wurde nie mehr auf die Probe gestellt als im Februar 2020, als die Solaranlage des Vans in einem Windsturm auf dem Highway in Nord-Baja California zerstört wurde.
Das Fahrzeug wurde stillgelegt und ohne seine solare Kraftstoffquelle zurückgelassen.
An dieser Stelle kam die Solar-Community ins Spiel und zeigte ihre Stärke in der Gemeinschaft.
Galt Energy und SunPower entschieden, dass diese Reise zu wichtig ist, um sie zu abzubrechen, und boten an, die gesamte ursprüngliche Solaranlage durch brandneue, hochmoderne flexible SunPower 110-W-Solarmodule zu ersetzen.

Anfang 2021, nach der Reparatur seines Solar-Wohnmobils, wird Joel aufbrechen, um den zweiten Abschnitt der Route del Sol von Mexiko nach Argentinien zu absolvieren.
Er wird jedoch mit dem Vertrauen und dem Rückhalt der SunPower-Solartechnologie und der Unterstützung des mexikanischen Partners Galt Energy weiterfahren.

Bleiben Sie dran für dieses neue Kapitel: Das ist die Solarenergie-Revolution!