LEED Gold Certified green building

SunPower-Module bieten Vorteile für LEED-Zertifizierung

Mehr LEED-Punkte durch höheren Standard
Unternehmen
Solartechnologie

Eine ökologische Bauweise – Stichwort „Green Building“ – ist heutzutage ein wichtiges Thema. Schließlich sind Bestands-und Neubauten für 39 % der weltweiten energiebezogenen CO2-Emissionen verantwortlich.1Wenn man die vorgelagerte Stromerzeugung einbezieht, entfallen 36 % des weltweiten Endenergieverbrauchs und 39 % der energiebezogenen CO2-Emissionen auf Bauaktivitäten. Quelle: Global Status Report 2017 Vergleicht man die Solarmodule verschiedener Hersteller, zeigt sich, dass nicht alle Produkte gleichermaßen für grüne Bauprojekte geeignet sind. Unsere SunPower Maxeon DC-Module können einen größeren Beitrag zu den LEED-Punkten für Ihr Projekt und Ihren Nachhaltigkeitszielen leisten als herkömmliche Module. 

Während herkömmliche Solarmodule nur Punkte für die Basiskategorien wie „Erneuerbare Energie“ (3 Punkte) und „Reduzierung von Wärmeinseln“ (2 Punkte) erhalten, sammeln SunPower Maxeon (DC)-Module aufgrund ihrer nachhaltigeren Materialien auch in anderen Kategorien Punkte. SunPower Maxeon (DC)-Module können zu einem Projekt insgesamt bis zu 11 LEED-Punkte beitragen – ein herkömmliches Modul nur 5. 

Vergleich der LEED-Punkte

Kategorie nach LEED v4

Herkömmliche 
Module* 

SunPower Maxeon-Module

Erzeugung von erneuerbarer Energie 3 3
Reduzierung von Wärmeinseln 2 2
  • Umweltproduktdeklarationen (1)
  • Materialbestandteile (2)
  • Soziale Gerechtigkeit in der Lieferkette (1)
  • Rohstoffbeschaffung (1)
  • Analyse der Baumaterialien (1)
0-6* 6
Gesamtpunktzahl 5-11* 11

* Die Schätzungen der LEED-Punkte basieren auf einer Recherche auf den Websites der Hersteller von herkömmlichen Modulen mit dem Ziel, die Teilnahme an der Declare Label-Initiative, am Zertifizierungsprogramm Cradle to Cradle Certified oder an anderen offiziellen Nachhaltigkeitsprogrammen zu ermitteln. Bei einem „herkömmlichen Modul“ handelt es sich um ein mit herkömmlichen Zellen hergestelltes Solarmodul. „Herkömmliche Zellen“ sind Siliziumzellen mit vielen dünnen Metallleitungen auf der Vorderseite und miteinander verbundenen Bändern, die vorn und hinten aufgelötet werden.

SunPower Maxeon-Gleichstrom-Solarmodule sind die Solarmodule mit dem höchsten Wirkungsgrad, die derzeit im Handel erhältlich sind2Basierend auf den Angaben in Datenblättern auf den Websites der 20 führenden Hersteller laut IHS (Stand: Juni 2020).. Das bedeutet für Sie, dass Sie weniger Module benötigen, um Ihre Energieziele zu erreichen. Außerdem sind sie die weltweit ersten Solarmodule, die mit der angesehenen Zertifizierung „Cradle to Cradle Certified – Bronze™“ ausgezeichnet wurden.3Cradle to Cradle Certified™ ist ein vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute lizenziertes Zertifizierungszeichen.  Das Cradle to Cradle Certified-Programm ist ein umfassender Produktqualitätsstandard, mit dem Produktdesign, Herstellungs- und Beschaffungsverfahren sowie ethische Prinzipien und das gesellschaftliche Engagement (die sog. „Corporate Citizenship“) von Unternehmen bewertet werden. Um diese Zertifizierung zu erhalten, werden die Module rigorosen Tests im Hinblick auf die Unbedenklichkeit und Wiederverwertbarkeit ihrer Materialien, den Einsatz erneuerbarer Energien und die Senkung des CO2-Ausstoßes, den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser sowie die soziale Gerechtigkeit in der Produktion getestet. Außerdem haben SunPower Maxeon (DC)-Module als erste und einzige Solarmodule das Declare Label des International Living Future Institute erhalten.4Im Jahr 2016 wurden die SunPower Maxeon (DC)-Module erstmals mit dem Declare Label des International Living Future Institute zertifiziert.

Dank dieser Zertifizierungen können Sie mit SunPower Maxeon-Modulen bis zu 6 LEED-Punkte mehr erzielen als mit herkömmlichen Modulen, was Ihnen folgende Vorteile bringt:

  • Zeit: Unsere SunPower-Module bringen Ihnen dank ihrer bewährten und leicht zugänglichen Nachhaltigkeitszertifizierungen zusätzliche Punkte.
  • Geld: Jedes Projekt ist anders. Doch bedenken Sie den Wert von 6 zusätzlichen Punkten bei einem Green-Building-Projekt5Ein typisches Projekt umfasst den Roh- und Teilausbau oder ein größeres Modernisierungsvorhaben, bei dem mindestens 10 % der Energie durch Solarenergie ausgeglichen werden, ausreichend Produkte zum Einsatz kommen, um in die entsprechenden Material- und Ressourcenkategorien eingestuft zu werden, und 33 % der Außenflächen mit Solarmodulen oder anderen Abdeckungen bedeckt sind, die der Reduzierung von Wärmeinseln dienen. , das für das LEED-Basiszertifikat insgesamt 40 Punkte benötigt. 
  • Vertrauen: Unsere SunPower-Module haben sich in zahlreichen LEED-zertifizierten Gebäuden auf der ganzen Welt bewährt. 

Achten Sie bei Ihrem nächsten grünen Bauprojekt auch darauf, ob sich Ihr Lieferant zur Einhaltung von ökologischen Standards verpflichtet hat. Maxeon Solar Technologies, der Hersteller von SunPower-Modulen, verfolgt einen umweltfreundlichen Ansatz bei der Produktion, der über die Materialien und die Lieferkette der Produkte hinausgeht und auch den Produktionsstandort einbezieht. 

Im August 2020 erhielt Maxeon eine LEED-Zertifizierung in Gold für die Fab 4-Fabrik auf den Philippinen (siehe Bild unten) – unsere fünfte LEED-zertifizierte Anlage und unsere dritte LEED-Produktionsstätte. Diese Zertifizierung belegt, dass jede einzelne von uns hergestellte Solarzelle aus einer LEED-zertifizierten Produktionsstätte stammt. 

Unser Werk in Mexicali, Mexiko, ist zudem die branchenweit erste und einzige Produktionsstätte für Solarmodule, die für die Vermeidung von Deponieabfall mit dem Zertifikat „Zero Waste to Landfill“ ausgezeichnet wurde. All das ist ein Beleg für unsere Unternehmenswerte, mit denen wir einem höheren Standard gerecht werden wollen.

Gesamtzahl der LEED-Zertifizierungen im Jahr 2020

GBCI Europe. Die Zahlen beinhalten Zertifizierungen und Rezertifizierungen für alle LEED-Systeme.

Trotz der derzeit schwierigen Lage der Weltwirtschaft nehmen LEED-Projekte weltweit weiter zu. Selbst während der Pandemie 2020 stieg die Zahl der LEED-zertifizierten Projekte in Europa gegenüber dem Vorjahr um 5 %. Durch die Bekräftigung unseres Mottos Powering Positive Change hoffen wir auf eine weitere Beschleunigung dieser Trends.